Keine neuen Nutzunsrechte

Grabfeld Aa

Für die Reihen 2 – 10 des Grabfeldes Aa auf dem Friedhof der Ev. Kirchengemeinde Halver ist eine veränderte Nutzung vorgesehen.
In diesem Bereich ist eine Nutzungsbeschränkung erforderlich. Es werden deshalb keine neuen Nutzungsrechte mehr an Grabstätten vergeben.


Eine weitere Bestattung/Beisetzung ist ausgeschlossen!


bei Nutzungsberechtigten an Wahlgrabstätten, deren Ehepartner auf dem Grabfeld Aa, Reihe 2 – 10 bestattet wurden, wird zur eigenen Bestattung/Beisetzung für die satzungsgemäß erforderliche Ruhezeit den Nachfolgern im Nutzungsrecht auf Antrag eine letztmalige Verlängerung eingeräumt.

Wir verweisen auf § 9 Abs. 2, Satz 3 und § 12 Abs. 9 der Friedhofssatzung vom 07.09.2011, zuletzt geändert am 25.08.2014.

Der Friedhofsausschuss hat diese Entscheidung mit Beschluss vom 08.03.2018 bestätigt und beschlossen.

Friedhofsverwaltung

Ev. Kirchengemeinde Halver

 

Grabfelder 05 und 06

Für die Grabfelder 05 und 06 auf dem Friedhof der Ev. Kirchengemeinde Halver

ist eine Umgestaltung zur Erfüllung des Friedhofszweckes erforderlich.
Auf diesen Feldern (o5 und 06) werden deshalb keine neuen Nutzungsrechte mehr an Grabstätten vergeben.

Bei Ablauf der bestehenden Nutzungsrechte ist für die Übergangszeit der Umgestaltung - je nach Grablage – auf Antrag eine Verlängerung für eine bestimmte Zeit möglich.
Eine weitere Bestattung/Beisetzung ist ausgeschlossen!

Bei Nutzungsberechtigten an Wahlgrabstätten, deren Ehepartner auf den Grabfeldern 05 und 06 bestattet wurden, wird zur eigenen Bestattung/Beisetzung für die satzungsgemäß erforderliche Ruhezeit den Nachfolgern im Nutzungsrecht auf Antrag eine letztmalige Verlängerung eingeräumt.

Wir verweisen auf § 9 Abs. 2, Satz 3 und § 12 Abs. 9 der Friedhofssatzung vom 07.09.2011, zuletzt geändert am 25.08.2014.

Der Friedhofsausschuss hat diese Entscheidung mit Beschluss vom 14.11.2012 bestätigt und beschlossen.

Friedhofsverwaltung
Ev. Kirchengemeinde Halver

Wissenswertes

Im Schaukasten auf dem Friedhof gedenken wir monatlich durch Aushang der Verstorbenen, die auf unserem Friedhof beerdigt wurden.

Die Beerdigungen von Angehörigen, die Mitglieder unserer Gemeinde waren und nicht auf unserem Friedhof von einem evangelischen Pfarrer beerdigt wurden, können Sie auch innerhalb einer Woche nach der Beerdigung im Gottesdienst abkündigen lassen.