Kirchdach abgezahlt - Gemeindehausumbau in Planung

Vor rund sechs Jahren verkündeten wir die Hiobsbotschaft über das marode Dach unserer Nicolai-Kirche. Mit Hilfe des Kirchenkreises und eines privaten Darlehen wurde eine fehlende Summe von 276.000,- Euro vorgestreckt. Diese Summe ist jetzt - dank ihrer Spenden - gedeckt! Das Presbyterium dankt allen Spendern und Spenderinnen ganz herzlich.

Dies wurde auch in der Gemeindeversammlung am Sonntag, dem 2.2.2020, verkündet, zeitgleich mit der Vorstellung der Umbaupläne für das in die Jahre gekommene Gemeindehaus. Das sanierungsbedürftige Dach war Anlass für ein Weiterdenken über einen zeitgemäßen und damit  auch barrierefreien Umbau. Architektin Catrin Brückmann stellte drei Entwürfe vor, die Gemeinde konnte Stellung dazu nehmen und das Presbyterium wird in nächster Zeit entscheiden, welcher in die Planungsphase gehen soll. Damit ein Grundstock für die Kosten geschaffen werden kann, gibt es schon jetzt die Möglichkeit diese Pläne zu unterstützen.

Zuwendungen können ab sofort mit Angabe von Namen und Anschrift des Spendenden auf das Konto der Ev. Kirchengemeinde Halver mit der IBAN DE81 4585 0005 0000 3915 81 bei der Sparkasse Lüdenscheid mit dem Hinweis auf den Verwendungszweck „Gemeindehaus“ geleistet werden. Sie erhalten umgehend eine steuerliche Zuwendungsbestätigung.