Leitsatz unserer Gemeinde

Entwicklung des neuen Leitbildes

Im Vorfeld des Reformations-Gedenktages 2017 haben wir uns gefragt, welche Botschaft von unserer Kirche in die Stadt hineinstrahlen soll.

Das daraus entstandene Lichtwort und die vielen bestätigenden Reaktionen darauf, haben nahe gelegt, dieses Wort als Ausgangspunkt zu Überlegungen für ein neues Leitbild unserer Gemeinde zu nehmen.

Bei diesem Prozess ist das neue Logo entstanden, das das Kirchenbild aufnimmt. Das Logo vervollständigt das Leitbild, weil es hervorhebt, dass Gott es ist, der spricht: „Ich bin für dich da“.

Das Leitbild soll aber auch deutlich machen, wofür unsere Gemeinde inhaltlich steht und was daraus für eine Gemeindearbeit folgt. Deswegen hat das Presbyterium in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Gemeindeaufbau eine Erklärung zum Leitbild formuliert, die wir hiermit der Gemeinde vorstellen.

Die aus dem Leitsatz und der Erklärung folgenden konkreten Schritt für die Gemeindearbeit werden wir in den nächsten Wochen im Presbyterium und Arbeitskreis Gemeindeaufbau erarbeiten und der Gemeinde weitergeben, um darüber ins Gespräch zu kommen.
Für Rückmeldungen, Gedankenanstöße und Anregungen sind wir dankbar.

Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Halver


Erklärung zum Leitbild

ICH BIN
Gott, der ewig und heilig ist - schon vor seiner Schöpfung da und auch in Zukunft derselbe - begegnet uns Menschenheute. In seinem Sohn kam er als Mensch auf die Erde. In seinem Heiligen Geist ist er heute bei uns. Dieser heilige und nahe Gott soll unser Leben als Gemeinde prägen.

ICH FÜR DICH
Aus Liebe gab sich Gott selbst in Jesus Christus hin, um stellvertretend für uns Menschen am Kreuz zu sterben. Was uns Menschen von Gott fernhält, unsre Abwendung und ihre Folgen hat Gott selbst weggenommen. Befreit von Schuld können wir unser Leben neu beginnen und Jesus nachfolgen. Diese selbstlose Liebe soll uns in unserem Miteinander leiten.

ICH BIN FÜR DICH DA
Gott schenkt allen, die ihm vertrauen, den Heiligen Geist. Durch ihn werden wir mit Gott verbunden und können in einer vertrauensvollen Beziehung mit ihm leben. Aus der Kraft des Heiligen Geistes werden wir verändert, sodass wir in unserem Leben, Denken und Handeln Jesus ähnlicher werden. Glaube, Liebe und Hoffnung sind die Kennzeichen des neuen Lebens. Zu einer solchen persönlichen Glaubensbeziehung wollen wir als Gemeinde einladen und Menschen auf dem Weg des Glaubens begleiten.

(So erarbeitet vom Arbeitskreis Gemeindeaufbau mit dem Presbyterium und beschlossen vom Presbyterium am 11.03.2019)